Versionshinweise

Aktuelle Version: 1.913-2.1.0.99

  • Optimierung der SmartCam Anbindung.
  • Diverse weitere Fehlerhebungen und Verbesserung der Stabilität
  • Optimierung Der Philips HUE Anbindung. Zum Beispiel:
    • Eine beschleunigte Synchronisation der Statusmeldungen zwischen Philips HUE Lampen und Benutzeroberfläche.
  • Optimierung der AL-KO Robolinho Anbindung.
  • Verbesserung der Buderus Anbindung, wie zum Beispiel das Erstellen von Szenarien mit Zieltemperatur als Auslöser. Bitte beachten Sie hierzu den nachfolgenden Hinweis:
    • Leider ist es für eine weitere Nutzung der Anbindung zwingend notwendig, nach dem Firmware-Update der Smarthome-Zentrale alle angelegten Buderus-Szenarien zu löschen. Danach können diese, nach Bedarf, wieder neu angelegt werden. Entschuldigen Sie bitte die Umstände.

Version: 1.913-2.1.0.95

  • Verbesserung des Buderus Addins.
  • Beheben der Fehler beim Download und Speichern von Bildern der Samsung Kamera.
  • Die Farb- und Sättigungswerte werden nach dem Speichern eines Szenarios nicht mehr auf die Ursprungswerte gestellt.
  • Korrektur der Benachrichtigung bei einem Rauchalarm.
  • Der Tarif kann bei dem Generation Meter jetzt gespeichert werden.

 

Version: 1.913-2.1.0.89

  • Der Minimalwert und der Maximalwert können nun in einem Unterputz-Dimmer Szenario gespeichert werden.
  • In der Konfiguration der SmartHome Zentrale kann das Raumthermostat nun von Raum zu Raum verschoben werden.
  • Das Ändern der Zeitzone ist nun in den Einstellungen möglich.
  • Überarbeitung von:
    • Buderus Addins
    • Statusmeldungen des Rasenmähers
    • Kalibrierung der Unterputz-Rollladensteuerung

 

Frühere Versionen

Version: 1.913-2.1.0.80

  • Optimierung bei der Anzeige von Szenarien.
  • Anpassung der E-Mail-Nachrichten.
  • Optimierung des automatisch generierten Szenarios für Unterputzlichtschalter.
  • Anpassung der Berechtigungen für Gastaccounts.

 

Version: 1.913-2.1.0.66

  • Leistungsoptimierungen und Fehlerkorrekturen der Gerätetreiber für Samsung, SMA, Buderus und ENTR
  • Verbesserung der Sonnenaufgang-/Untergangsfunktion
  • Verbesserung beim Ausführen von Szenarien
  • Allgemeine Performance- und Stabilitätsverbesserungen

 

Version: 1.913-2.1.0.55

  • Verbesserungen beim Hochfahren der Zentrale (schnelleres Booten)
  • Optimierung des Speicherverbrauchs
  • Verbesserungen bei der Aktualisierung von Aktivitätsdaten der Geräte
  • Reduzierung fehlerhafter Gerätedatenerfassung
  • Verbesserungen bei der Zuverlässigkeit von Bewegungsmeldern
  • Fehlerbehebungen beim Betrieb von Rollladensteuerungen
  • Fehlerbehebungen beim Betrieb von PowerControl-Geräten
  • Unterstützung des Logfile Upload für eingeladene Benutzer
  • Fehlerbehebungen bei der Ausführung von Szenarien mit mehreren Aktionen

Wichtiger Hinweis: Das Update wird in mehreren Zeitfenstern zur Verfügung gestellt, um den Server nicht zu überlasten. Sollte ein Update bei Ihnen derzeit nicht möglich sein, versuchen Sie es später bitte noch einmal.

 

Version: 1.913-2.0.824.747

  • Support für neue SmartHome Innensirene.

 

Version: 1.913-2.0.824.66

  • Verbesserungen beim Umstieg von der alten Smarthome Benutzersoftware auf die neue SmartHome App.

 

Version: 1.913-2.0.824.64

  • Optimierung der Steuerung von Geräte mit Lemonbeat-Protokoll.

 

Version: 1.913-2.0.824.60

  • Einbindung von AL-KO Mährobotern der Serie Robolinho®, sofern diese mit einem inTouch-Modul ausgerüstet sind.
  • Stabilisierungsmaßnahmen zwischen Zentrale und Rechenzentrum bei aktivierter Geräteprotokollierung.
  • Leistungsverbesserungen

 

Version: 1.913-2.0.824.51

  • Vorbereitung für die Zeitumstellung

 

Version: 1.913-2.0.824.45

  • Verbesserung der Kommunikation zwischen der Zentrale und dem SmartHome-Rechenzentrum bei der Verarbeitung von Nachrichten.

 

Version: 1.913-2.0.824.12

  • Statusabfrage für Rauchmelder (WSD 1.0 und WSD 2.0) – Rauchmelder werden nicht mehr als „nicht erreichbar“ angezeigt, obwohl sie erreichbar sind.
  • Verbesserungen beim Versand von Nachrichten (Push, SMS und E-Mail) – Es werden keine Nachrichten mehr gesendet, wenn kein Szenario ausgeführt wurde.
  • Diverse weitere Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, z.B.:
    • Verbesserte Synchronisierung zwischen dem angezeigten „Raumklima“ und den entsprechenden Klimageräten (RST / WRT).
    • Optimierungen in der Gerätesuche

 

Version: 1.913-2.0.746.0

  • Fehlerbehebung bei der Ausführung von Zeitprofilen. Das Problem, dass Zeitprofile gelegentlich nicht ausgeführt werden, wurde behoben.
  • Verbesserung der Problembeschreibung bei einigen Hinweisen im Bereich „Nachrichten“
  • Verbesserung bei der Erfassung von Log-Dateien zur Optimierung der Fehleranalyse im Support
  • Optimierung des Anmeldeprozesses zur Beschleunigung des Anmeldevorgangs

Version: 1.913-2.0.624.10

  • Der Anzeigefehler bei der Zeitumstellung ist behoben.

Version: 1.913-2.0.624.0

  • Beim Speichern von Szenarien in denen keine Heizkörperthermostate oder Raumthermostate verwendet werden, wurden vereinzelt Heizkörperthermostate und Raumthermostate vom Manuell-Mode auf Auto-Mode gesetzt.
  • Beim Ausführen von Szenarien mit mehr als einer Aktion kommt es vereinzelt zu Ausfällen der Zentrale.

Zusätzliche Gerätetreiber-Updates:

       EasyHomeControl (2.0.35.0) 

SMA-Geräte (2.0.72.0)

Hinweis: Technisch wurde das Update bereits freigeschaltet. Um eine Serverüberlastung zu vermeiden, werden die Zentralen zeitlich versetzt darüber informiert. Sobald Ihre Zentrale das Update erkennt, erhalten Sie in Ihrer App eine Nachricht.


Version: 1.913-2.0.601.0

  • Fehlerbehebung bei der Einbindung von Unterputzgeräten
  • Fehlerbehebung bei Entfernung von Buderus-Gerätetreibern sowie Anzeige der Versionshinweise für Buderus-Gerätetreiber
  • Fehlerbehebung bei Nutzung des Funkrouters
  • Behebung der Fehler bei der Einbindung der Samsung Kamera
  • Eine Benachrichtigung wird erzeugt, wenn das Rechenzentrum nicht erreichbar ist und deshalb eine E-Mail nicht versendet werden kann
  • Fehlerbehebung bei der Synchronisation von Nicht-Master-Raumthermostaten. Wird jetzt ein zweites Raumthermostat in einem Raum installiert, dann übernimmt dieses die aktuellen Werte für diesen Raum.
  • Verbesserung der Nachrichten-Anzeige
  • Verbesserung der Handhabung mehrerer Schaltbefehle
  • Verbesserung des Prozesses bei Geräte-Updates
  • Bei Migration: Fehlerbehebung bei SMS/E-Mail/Raumklima

 

Zusätzliche Gerätetreiber-Updates:

ENTR (2.0.48.0)

  • Steuerung ist jetzt auch möglich, wenn der Gerätename Umlaute enthält
  • Fehlerbehebung und Verbesserungen bei der Einbindung

 

Samsung Cam (2.0.45.0)

  • Verbesserung der Geräteprotokollierung

 

SYR (2.0.71.0)

  • Verbesserte Darstellung im Bereich Auswertung.

 

Storage Control (2.0.44.0):

  • Benachrichtigungen informieren jetzt, wenn das Backend nicht erreichbar ist oder keine Speicherkapazität mehr vorhanden ist.
  • Fehlerbehebung bei der Abspeicherung der Tarife
  • Fehlerbehebung bei der Entfernung des Gerätetreibers
  • Fehlerbehebung bei der Einbindung

 


Version: 1.913-2.0.581.0

  • Die Heizungssteuerung über die Heizkörperthermostate wurde weiter optimiert.
  • Das Szenario „Virtueller Bewohner“ wird jetzt wie erwartet ausgeführt.

Separate Aktualisierungen am 22.12.2016: Gerätetreiber Update für Philips hue (Version 2.0.76.0) 


Version: 1.913-2.0.565.0

  • Das Raumklima-Management wurde grundsätzlich verbessert.
  • Beispielsweise wurden die Funktionalitäten für Raumthermostate angepasst:
    • Das Raumthermostat übernimmt die Temperatursteuerung innerhalb eines Raums (Master).
    • Dessen Zieltemperatur, Luftfeuchtigkeit sowie aktuelle Temperatur werden in der Benutzeroberfläche unter „Raumklima“ angezeigt.
  • Das Szenario "Fenster öffnen, Temperaturen absenken" wurde angepasst.
  • Zeitzonen können wie gewünscht verändert werden.
  • Im Menüpunkt "Nachrichten" sind zusätzliche Optimierungen erfolgt.

Version: 1.913-2.0.502.0

  • Fehlerbehebung für Szenarien, die mehrfach ausgeführt wurden, obwohl sie nur einmal ausgelöst haben
  • Behebung eines Fehlers, der dazu geführt hat, dass Push-Nachrichten ggf. nicht zugestellt wurden
  • Korrekturen bei Updates und Starten von Gerätetreibern auf der Zentrale, bspw. für Drittgeräte
  • Korrekturen beim Einbinden von Energie-Zählern, die „falschen Schlüssel“ angezeigt haben
 
Separate Aktualisierungen:

Am 19.10.2016

  • Wenn es mehrere Zustände als Aktion in einem Szenario gibt, werden nicht alle geschaltet.
  • Das zeitverzögerte Anschalten und das automatische Abschalten funktionieren nicht zuverlässig beim Schalten von Zuständen.

Version: 1.913-2.0.436.11

  • Behebung eines Fehlers, bei dem das Verwenden des Schimmelschutz Szenarios dazu führte, dass Gerätetreiber (z.B. Philips hue, Samsung SmartCam) wie auch der Sonnenaufgang/-untergangs-Dienst nicht mehr funktionierten.
  • Behebung eines Fehlers, bei dem fälschlicherweise ein „Update Zentrale“ Button unter „Einstellungen“ -> „Softwareinformationen“ angezeigt wird, obwohl kein Update für die Zentrale vorhanden ist.

Version: 1.913-2.0436.3
  • Behebung eines Fehlers bei dem das Erstellen, Ändern und Löschen von Szenarien als auch das Hinzufügen, Ändern und Löschen von Geräten nicht möglich war.
  • Behebung eines Fehlers bei der Ausführung von Szenarien mit Push-Mitteilung.
  • Deaktivierte Szenarien werden jetzt nicht mehr ausgeführt.
  • Behebung einiger Fehler bei der Migration von der RWE SmartHome Version zur innogy SmartHome Version.