Beleuchtung fernsteuern

Legen Sie dieses Szenario an, um mit einer einzigen Taste eine oder mehrere Leuchten ein- oder auszuschalten.

Und so geht´s:

 
1. Schalter auswählen

Tippen Sie auf >>Schalter auswählen<<. Setzen Sie im nächsten Schritt das Häkchen bei dem Gerät, mit dem das Szenario ausgelöst werden soll. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit WEITER.


2. Taste bestimmen

Legen Sie fest, mit welcher Taste des Geräts das Szenario gestartet werden soll. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit WEITER.


3. Leuchten auswählen

Tippen Sie auf >>Leuchten(n) auswählen<<. Setzen Sie im nächsten Schritt das Häkchen bei den Leuchten, die Sie mit diesem Szenario schalten möchten.


4. Dimmbare Leuchten auswählen

Tippen Sie auf >>Leuchte(n) auswählen<<. Setzen Sie im nächsten Schritt das Häkchen bei der Leuchte, die Sie schalten möchten.


5. Dimmstufe festlegen

Die 100% sind jetzt grün markiert – tippen Sie darauf. Bestimmen Sie im nächsten Schritt die Dimmstufe der ausgewählten Leuchte. Bewegen Sie dazu den Schieberegler nach links oder rechts.

Legen Sie bei Bedarf noch eine Aufblenddauer fest.

Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit WEITER.


6. Szenario benennen und speichern

Geben Sie dem Szenario zur besseren Unterscheidung einen Namen und gegebenenfalls noch eine individuelle Beschreibung. Tippen Sie auf JA, ANZEIGEN, wenn das Szenario auf der Startseite angezeigt werden soll.

 

Wie kann ich das Szenario auch später noch auf der Startseite anzeigen lassen?

 


Kurze Antworten:

Ich habe keine dimmbaren Leuchten, kann ich das Szenario trotzdem nutzen?

Ja. Tippen Sie nach dem Festlegen Ihrer Leuchten einfach auf WEITER. Das Szenario funktioniert auch mit ausschließlich dimmbaren Leuchten.


Was ist die Aufblenddauer?

Die Aufblenddauer ist der Zeitraum, den eine dimmbare Leuchte nutzt, um die maximale Helligkeit zu erreichen. Eine längere Aufblenddauer kann einen Sonnenaufgang simulieren und eignet sich für ein sanftes Wecken.


Was bedeutet es, wenn in der Szenariovorlage roter Text steht?

Roter Text zeigt an, dass für das Szenario noch Geräte benötigt werden.

mehr