1. Demontage des mechanischen Thermostatkopfes Das Heizkörperthermostat kann auf alle gängigen Heizungsventile montiert werden. Ein Ablassen von Wasser oder ein Eingriff ins Heizungssystem sind dabei nicht notwendig. Bei erkennbaren Schäden am vorhandenen Thermostat, am Ventil oder an den Heizungsrohren konsultieren Sie bitte einen Fachmann. So entfernen Sie den alten mechanischen Thermostatkopf:
  • Thermostatkopf bis zum Endanschlag nach links drehen (A)
  • Befestigung des Thermostatkopfes lösen (B)
  • Thermostatkopf vom Ventil abziehen (C)
2. Einlegen der Batterien

Entfernen Sie den Batteriefachdeckel (E) und legen Sie die Batterien in das Gerät ein. Achten Sie dabei auf die richtige Polung.

Nach Einlegen der Batterien fährt der Steuerstift des Stellantriebes ganz zurück, um die Montage zu erleichtern. Während dieser Zeit steht im Display „A1“. Ist der Steuerstift ganz zurückgefahren, erscheint „A2“. Das Heizkörperthermostat kann nun an das Heizungsventil montiert werden.

Durch Tastendruck - oder spätestens drei Minuten nach dem Einlegen der Batterien - beginnt das Heizkörperthermostat mit der Selbstjustierung. Dazu wird das Ventil auf- und zugefahren, um die Endpositionen zu finden und den gesamten Regelbereich zu ermitteln. Im Display erscheint „A3“. Dieser Vorgang kann bis zu drei Minuten dauern.

Sollten keine Endpositionen gefunden werden können, z. B. weil das Heizkörperthermostat nicht montiert ist, wird der Vorgang abgebrochen. In der Anzeige erscheint „F2“. Mit einem Druck auf die Bedientaste können Sie die Selbstjustierung erneut starten.

Erst nach einer erfolgreichen Justierung ist das Heizkörperthermostat voll funktionsfähig.

3. Montage des Heizkörperthermostats

Das Heizkörperthermostat passt auf alle handelsüblichen Ventile mit M30 x 1,5 mm Anschlussgewinde.

Für bestimmte Heizungsventile benötigen Sie Adapterstücke. Dem Gerät liegen Adapterstücke für Ventile der Firma Danfoss (RAV, RA, RAVL) bei.

Bitte prüfen Sie vor der Montage, ob die mitgelieferten Adapterstücke mit Ihren Heizungsventilen kompatibel sind.

Setzen Sie das SmartHome Heizkörperthermostat auf das Heizungsventil und fixieren Sie es mit der Überwurfmutter. Es ist ausreichend, die Überwurfmutter handfest zu ziehen.
4. Gerät einbinden
  • Starten Sie Ihre SmartHome App oder loggen sich unter https://home.innogy-smarthome.de ein.
  • Binden Sie nun das Gerät über ein. Alternativ können Sie über die Geräteauswahl das Gerät suchen und einbinden.