Batteriewechsel

Gehen Sie beim Batteriewechsel wie folgt vor:

  1. Entfernen Sie den Batteriefachdeckel (E) und Entnehmen Sie die alten Batterien.

  2. Legen Sie die neuen Batterien (Typ AA) in das Gerät ein. Achten Sie dabei auf die richtige Polung.

      Justieren Sie das Heizkörperthermostat erneut, nachdem Sie die Batterien ausgetauscht haben. Und so geht´s:

  3. Nach Einlegen der Batterien fährt der Steuerstift des Stellantriebes ganz zurück, um die Montage zu erleichtern. Während dieser Zeit steht im Display „A1“.

  4. Ist der Steuerstift ganz zurückgefahren, erscheint „A2“. Das Heizkörperthermostat kann nun an das Heizungsventil montiert werden.

  5. Durch Tastendruck, oder spätestens drei Minuten nach dem Einlegen der Batterien, beginnt das Heizkörperthermostat mit der Selbstjustierung. Dazu wird das Ventil auf- und zugefahren, um die Endpositionen zu finden und den gesamten Regelbereich zu ermitteln. Im Display erscheint „A3“. Dieser Vorgang kann bis zu drei Minuten dauern.

  6. Sollten keine Endpositionen gefunden werden können, z. B. weil das Heizkörperthermostat nicht montiert ist, wird der Vorgang abgebrochen. In der Anzeige erscheint „F2“. Mit einem Tastendruck der Bedientaste können Sie die Selbstjustierung erneut starten.