Montage

 Beachten Sie vor der Montage die verpflichtenden Angaben entsprechend der Gerätesicherheitsnorm (Text aus DIN VDE 0620-1).

Folgende Leitungsquerschnitte zum Anschluss des Unterputz-Lichtschalters sind zugelassen:

Starre Leitung [mm²] Flexible Leitung ohne Aderendhülse [mm²]
1,00 – 1,50 1,00 – 1,50

Gehen Sie nun wie folgt vor:

1. Schalten Sie die Haussicherung des Stromkreises ab.

2. Entfernen Sie gegebenenfalls alle Kunststoffteile (Wippe, Wippadapter, Rahmen).

3. Entfernen Sie gegebenenfalls den vorhandenen Schalter.

4. Notieren Sie sich bitte für die spätere Einbindung die auf dem Gerät angegebene Seriennummer unterhalb des Barcodes.

5. Schließen Sie die geschalteten Außenleiter der Anschlussklemme 1 und 2 an dem Motor (D) wie folgt an:

Anschlussklemme 1: hoch

Anschlussklemme 2: runter

 

6. Schließen Sie den Außenleiter an Anschlussklemme L an.

7. Schließen Sie den Neutralleiter an Anschlussklemme N an.

8. Befestigen Sie die Rollladensteuerung mittels der beiliegenden Schrauben an der Unterputzdose.

9. Halten Sie den Rahmen an das Unterputz-Gerät und befestigen Sie ihn durch Aufstecken des passenden Wippadapters.

10. Schalten Sie die Haussicherung des Stromkreises wieder ein.

11. Binden Sie das Gerät in Ihr SmartHome ein.

Wenn eine Rolllade nicht ordnungsgemäß hoch- und herunterfährt, entfernen Sie das Gerät aus Ihrem SmartHome und binden es erneut ein. Überspringen Sie ggf. den Kalibrierungsassistenten und stellen die Endanschlagspunkte manuell ein.

Sie können die Fahrzeiten zu den Endanschlagspunkte auch manuell einstellen. Wählen Sie dazu unter Geräte die gewünschte Rollladensteuerung aus und klicken dann oben rechts auf das Zahnrad, um in die Einstellungen zu gelangen. Im Bereich Weitere Einstellungen können dann die Fahrzeiten angepasst werden.

12. Setzen Sie danach die Wippe auf.