So gelingt der Umstieg auf die neue Zentrale (2. Generation)

Ihr bisheriger Benutzername und Ihr bisheriges Passwort können weiter verwendet werden.
Beim Umstieg auf die neue Zentrale werden keine Geräte, Szenarien und Einstellungen übernommen. Geräte müssen erneut eingebunden bzw. Szenarien neu erstellt werden.

Gehen sie beim Umstieg wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich wie gewohnt mit Ihrer SmartHome App an Ihrer Zentrale (1. Generation) an.

  2. Prüfen Sie im Google Play Store bzw. Apple App Store, ob Sie die aktuelle Version der innogy SmartHome App verwenden.
  3. Gehen Sie im Menü auf Einstellungen und wählen dort Zentrale zurücksetzen aus.

    Beachten Sie, dass alle Einstellungen unwiderruflich gelöscht werden!

    Nach einigen Minuten erhalten Sie zur Bestätigung eine E-Mail, dass die Zentrale zurückgesetzt ist.

  4. Schalten und stöpseln Sie die Zentrale 1. Generation aus und legen Sie diese zur Seite. Sie wird nicht mehr benötigt

  5. Verbinden Sie Ihre innogy SmartHome Zentrale (2. Generation) per LAN-Kabel mit Ihrem Internetrouter und stellen die Spannungsversorgung über das  mitgelieferte Netzteil her.
    Warten Sie dann, bis die LED der PAIR-Taste grün blinkt.

  6. Melden Sie sich nun auf der Startseite der App mit Ihren bisherigen Anmeldedaten an.

  7. Folgen Sie nun den Schritten in der App. Zur vollen Nutzung sollten Sie den SmartCode eingeben, den Sie auf der Oberseite der Verpackung (unterhalb des Schubers) finden.

  8. Ihre bisherigen innogy SmartHome Geräte müssen neu neu eingebunden werden. Dazu muss jedes Gerät einzeln zurückgesetzt werden. Eine Übersicht der Geräte finden Sie hier .

  9. Alle Szenarien müssen ebenfalls neu aufgesetzt werden. Nutzen Sie die Gelegenheit und optimieren Sie Ihre Programmierung.

  10. Alle Partnergeräte wie z.B. netatmo oder Philips hue müssen ebenfalls neu an der Zentrale angemeldet werden.

So, nun kann es los gehen. Viel Spaß mit der neuen Zentrale.

Bei weitere Fragen hilft Ihnen die Technik-Hotline gerne weiter.

 

Noch einige wichtige Tipps:

  • Sie können von wichtigen Einstellungen der alten Zentrale vorher Fotos mit Ihrem SmartPhone machen oder direkt auf Ihrem SmartPhone Bildschirmkopien erstellen (bei Android oftmals z.B.: Home-Taste und seitliche Taste gleichzeitig drücken)

  • Überlegen Sie, welche Geräte und Szenarien Sie als erste brauchen und welche Sie später nachziehen möchten.

  • Geräte raumweise nacheinander vornehmen: jedes zurücksetzen und wieder einbinden.